Archiv für April 2012

AUF, AUF ZU KRASSNIX!

KrassNIX? Eine gesamtberliner Vollversammlung zur Politisierung, Radikalisierung und mehr, für Studierende, Schüler_innen, Kritische Menschen, Alternative, Blockierer_innen, Demonstrierer_innen, Autonome, Emanzipative, Empörte, Bewegende, Bewegte und alle, die sich von unseren Inhalten angesprochen fühlen und diese mitgestalten und erweitern wollen.

Repression und Depression, nix, garnix, KrassNIX und wo sind die unterm Pflaster liegenden Strände 2012?
Krisengeschwätz überall, Nazis und Verfassungsschutz feiern sich selbst, die BLÖD-Zeitung Jubiläum und der Kapitalismus seine Auferstehung. Globalisierung, Arbeitslosigkeit, Mietwucher, Sexismus, Burn-Out, Krieg und Mord – Fresse halten, weiter machen? Was gibts noch? Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer, die Lösungen klingen altbekannt und keine davon schmeckt uns.
Uns passt so einiges nicht und wir wollen Fragen stellen: zusammen gegen Vereinzelung und kapitalistisches Einsam – denn Wachstum kann nicht ökologisch sein, Abschiebung und Überwachung nicht Krisenbewältigung, Grenzen nicht helfen gegen Rassismus und Überwachung ist nicht Freiheit.
Aber wer gegen solche Dinge rebelliert, die/der wird verprügelt und einkassiert.

Wir haben dieses System satt und können dennoch nicht genug Essen, wie wir kotzen wollen.

Arbeit, Leistung, Ausbeutung – wir wollen nicht mehr. Flucht in Drogen und Konsum kann uns schon lange nicht mehr blenden, denn im allmorgendlichen Spiegel sind auch die Toten im Mittelmeer zu sehen, die Kriegsopfer aus aller Welt, die Bonizahlungen, die mensch-, tier- und umweltverachtenden Theorien, die Verantwortung von Schulen, Unis und uns allen, das breite Grinsen des Kapitals – die ganze beschissene, fortwährende Kacke!

Wir wollen zusammen KrassNIX machen, wollen zusammen stehen, gemeinsam gehen, wir wollen die Zähne zeigen, wir wollen das Maul aufmachen, wir wollen lachen, weinen und vor allem laut schreien, stetig und in Solidarität mit allen Unterdrückten, Kontrollierten, Verzweifelten und Entrechteten, wir wollen aufstehen, ausgehen, dazwischen hauen, uns trauen, mittun, überlegen, rebellisch lieben und leben und daher vorschlagen:
AUF, AUF, ZU KRASSNIX!

Wir möchten uns austauschen, wollen Proteste und Gegenoffensiven, Gestaltung und Andersmachen zusammenführen und jetzt findet diese_r Vollversammlung/Kongress/Mehrtages-Veranstaltung nicht zu früh, aber schon sehr bald, am 25. und 26. Mai an der TU Berlin statt. Es wird AGs & Workshops, Musik und Straßentheaterprojekte geben – Theorie, Praxis.
Wir können selbstorganisiert entscheiden, wie wir wohnen, ob und wie wir arbeiten und wie wir uns gemeinsam welches Wissen aneignen. Wir brauchen keine Menschen, die uns sagen, wie wir zu Lehren, zu Lernen und zu Leben haben. Wir wollen in einer Gesellschaft ohne Ausbeutung und Unterdrückung leben, in einer solidarischen Welt. Jetzt sofort und nicht irgendwann! Bei dieser Vollversammlung wird es nicht bei einem bloßen Austausch über die Schlechtigkeiten der Welt bleiben, sondern wir machen hier und jetzt Aktion. Es gibt ganz viel Raum für Ideen, Diskussionen und Selbermachen, dazu VoKü und Party. Ihr könnt eigene Workshops und Veranstaltungen anbieten, bzw. spontan auf der Vollversammlung organisieren, oder einfach dabei sein, mitmachen und mitreden. Wer Lust hat kann auch gerne im Vorfeld Aktionen ankündigen oder/und sich mit uns vernetzen, falls Unterstützung gewünscht sein sollte.

KrassNIX wird genau so KRASS, genau so RADIKAL, so LUSTIG, so REVOLUTIONÄR, so SOLIDARISCH, so LECKER und einfach genau so GRANDIOS, wie WIR alle es gestalten! Bildet euch! Bildet Andere! Bildet Banden!

www.krassnix.de
krassnix@gmail.com

####################################

KrassNIX? A Berlin-wide Congregation and Plenary Session to Politicize, Radicalize and more! Created & Inspired for and by University Students, Secondary School Students, Critical Thinkers, People of an Alternative Lifestyle, Dissidents, “Wrenches in the Works”, Protesters, Demonstrators, Autonomous Individuals, Emancipated People, Outraged People, Movers and Shakers, Those Who are Moved and all that can identify with the contents of our topics and feel addressed by our call and are interested in helping shape and expand these.

Repression and Depression and Nothing – Nothing at all, “KrassNIX” – and where are the beaches beneath the concrete, 2012? Warmongering everywhere, Nazis and those Agencies in Charge of Law and Order are celebrating their own victories, the dumb-numbing Newspapers and Tabloids are celebrating their respective anniversaries and Capitalism its resurrection. Globalization, Unemployment, Exorbitant Rents, Sexism, Burn-Out/ Exhaustion, War and Murder – Just Shut up, and keep it going? What’s left? The rich continue to get richer, the Poor continue to sink into the depths of poverty. The solutions are wellknown and none of these taste good to us. We don‘t want to put up with many things and want to ask challenging questions. Together against separation and the solemn solitude of Capitalism – because growth cannot be the product of a flourishing ecology. Deportation and surveillance instead of coping with crisis. Borders do not help against racism and surveillance does not equal freedom. But anyone who dares to rebel against such things will be beaten, punished and locked-up.

We are sick of this System and still don‘t have enough to eat to throw it all up.

Work, performance, exploitation – we don‘t want any of that anymore. Refuge in drugs and consumerism hasn‘t blinded us for a long time, since the daily look into the mirror makes the dead in the Mediterranean visible, as well as the world-wide Casualties of War, the credit-ratings, the human-,
animal-, and environmentally contemptuous theories, the responsibility of schools, universities and all of us. The broad grin of Capitalism – the whole wretchedly insidious and continuous bullshit! Together we want to do “KrassNIX”, we want to stand together, walk together, we want to show some
teeth, we want to open our mouthes, we want to laugh, cry and most of all scream out loud – steady and in solidarity with all those who are oppressed, controlled, in despair and disenfranchised. We want to get up, get out and get in between, we want to be daring, join in, dare to think, love and live rebelliously and therefore suggest:

LET‘S GO – TO KRASSNIX!

We would like to have a mutual exchange, protest, create counter-offensives, shape and do things differently and bring things together. Now this Plenary Session/Congress/Multiple Day Event isn‘t too soon but will happen very soon! On May 25th and May 26th, 2012 at the TU-Berlin. There will be workshops & groups, music, street projects – Theory and Practice. We can decide in a self-organized manner how we live, if and how we work and how we can acquire knowledge together. We do not need anybody to tell us how we ought to teach, learn and how to live. We want to live in a society without exploitation and oppression – we want to live in a world of solidarity. Not someday, but Right Now! This Plenary will not be a plain and simple exchange about the woes of the world, on the contrary we will Act right here, right now. There will be plenty of room for ideas, discussion and DIY as well as a Community Kitchen and a Party. You can offer and organize your own workshops and events and make them happen spontaneously at this Plenary, or just be present, or participate or be a part of it all. If you feel like it, feel free to announce any activities or actions and get in touch with us if you would like support or aid.

KrassNIX is going to be exactly that – CRASS, as well as RADICAL, FUN, REVOLUTIONARY and in SOLIDARITY, as well as DELICIOUS and just as AWESOME as we create it all! “Bildet euch! Bildet Andere! Bildet Banden!”